Mit der Bescheinigung über die Herstellqualifikation nach DIN 2303 dürfen wir unsere Edelstahlkompetenz nun auch bei der Herstellung von wehrtechnischen Produkten unter Beweis stellen.
Bei diesem aktuellen Wachstumsmarkt haben wir „den ersten Fuß in der Tür“ und unterstützen dabei auch noch unsere Bundeswehr.
Bislang für Wehrmaterial aus üblichen genormten Edelstahl-Werkstoffen (Q1) streben wir mit der erweiterten Herstellqualifikation für nichtmagnetisierbare, austenitischen Stählen (Q2) einen weiteren echten Wettbewerbsvorteil an.